Das Projekt der erfolgreichen Lern- und Lesepaten ist nun auch in Weißensee angekommen und soll auch bei uns das Lernen der Schüler*innen verbessern. Dafür brauchen wir allerdings Sie (und/oder jemanden aus Ihrem Bekanntenkreis) als ehrenamtliche Paten.

 

Das „Bürgernetzwerk Bildung“ des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) engagiert sich zusammen mit der Heinz-Brandt-Schule für die Einführung des Lern- und Lesepaten. Sie können uns dabei helfen, indem Sie entweder selbst als Lern- und Lesepate ehrenamtlich aktiv werden oder indem Sie andere Menschen, die sich aus Ihrer Sicht eignen, dafür begeistern.

 

Die Lern- und Lesepaten ersetzen keine Lehrer, sondern wirken zusätzlich, indem sie Schüler unterschiedlichster Herkunft und jeden Leistungsniveaus ganz individuelle Hilfe zukommen lassen. Dazu müssen Sie nicht studiert haben, Sie müssen auch keine pädagogische Grundausbildung besitzen, sondern einfach nur als junger oder alter Erwachsener Ihre sicher reichlich vorhandene Lebens- und Berufserfahrung zum Nutzen unserer Schüler einbringen wollen. Das Projekt würde Sie nur wenige Stunden in der Woche beanspruchen, könnte aber das Leben eines jungen Menschen nachhaltig zum Positiven verändern.

 

 

Erfahren Sie mehr unter http://www.vbki.de/der-verein/projekte/lesepaten und melden Sie sich beim „Bürgernetzwerk Bildung“, sofern wir Ihr Interesse geweckt haben:

Tel.: 030 / 72 61 08 – 56 Fax: 030 / 72 61 08 – 51 Email: buergernetzwerk.bildung@vbki.de